• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

„Weitere Investitionen in wasserwirtschaftliche Infrastruktur“

Landesregierung stellt für zehn Projekte mit einem Gesamtkostenaufwand von über 12,7 Millionen Euro eine Unterstützung in Höhe von mehr als 2,6 Millionen Euro bereit

Zur Umsetzung von zehn weiteren Projekten für den Erhalt und Ausbau der wasserwirtschaftlichen Infrastruktur hat die Landesregierung vor kurzem eine Unterstützung in Gesamthöhe von mehr als 2,6 Millionen Euro bewilligt, geben Landeshauptmann Markus Wallner und Wasserwirtschaftsreferent Landesrat Christian Gantner bekannt. In Summe liegt der Kostenaufwand insgesamt bei über 12,7 Millionen Euro. „Mit dem Bund sowie den Gemeinden und Genossenschaften wird weiter kräftig investiert, um in Vorarlberg eine funktionierende Wasserver- und Abwasserentsorgung zu gewährleisten“, so Wallner und Gantner.

Eine leistungsfähige, gut entwickelte Infrastruktur im Bereich Siedlungswasserbau ist für den Landeshauptmann eine zentrale Voraussetzung für eine hohe Lebensraumqualität in den Vorarlberger Gemeinden. „Bei der Erfüllung dieser wichtigen Aufgabe können sich Gemeinden, Verbände und Genossenschaften weiter auf die Unterstützung des Landes verlassen“, bekräftigt Wallner.

Für den zuständigen Landesrat Christian Gantner handelt es sich um eine Kernaufgabe der öffentlichen Hand: „Solche Projekte sind nicht nur für kleinere Gemeinden mit einem erheblichen Kraftaufwand verknüpft. Eine partnerschaftliche Finanzierung schont die Gemeindekasse und erhält finanzielle Spielräume“.

Zehn Projekte
Im Rahmen von zwei Projekten mit einem Investitionsvolumen von insgesamt über vier Millionen Euro wird in der Gemeinde Lech die Abwasserreinigungsanlage an den Stand der Technik angepasst. Der bewilligte Landesbeitrag liegt in Summe bei mehr als 525.000 Euro. Gebaut wird auch in Feldkirch, wo für zwei Vorhaben über 3,9 Millionen Euro veranschlagt sind. Die Stadtwerke Feldkirch führen seit 2018 Baumaßnahmen am bestehenden Rohrleitungsnetz durch. Außerdem wird in der Wolf-Huber-Straße und der Jesuitengasse gearbeitet. Weitere Projekte werden in Dornbirn, Wolfurt, Riefensberg, Klaus und Fontanella-Sonntag realisiert.

Foto: Fasching


© 2020 Markus Wallner