Kind, Schaukel,

Newsdetail

Wir unterstützen Vorarlbergs Kinder und Familien

Landesregierung investiert erneut in Kinder- und Familienfreundlichkeit – 390.000 Euro bereitgestellt

Für die Landesregierung bleibt die Unterstützung der Vorarlberger Familien ein zentrales Anliegen. Kürzlich sind erneut in Summe 390.000 Euro bereitgestellt worden, informiert Landeshauptmann Markus Wallner. Konkret gefördert werden die landesweit tätigen Familienorganisationen sowie das Projekt “Familienimpulse”. “Im Vordergrund steht, Vorarlbergs Kinder und Familien auf vielfältige Weise zu unterstützen und beste Rahmenbedingungen sicherzustellen”, betont Landeshauptmann Wallner.

Aus Sicht des Landeshauptmannes sind hohe Lebensqualität und Kinder- und Familienfreundlichkeit untrennbar miteinander verbunden: “Eine zeitgemäße und zukunftsorientierte Familienpolitik orientiert sich an den Bedürfnissen der Kinder, Jugendlichen und Eltern. Diese Schwerpunktsetzung ist wichtig, weil es sich dabei auch um einen grundlegenden Standortfaktor für Vorarlberg handelt”, so Wallner.

Gute Rahmenbedingungen für Familien

In den landesweit tätigen Familienorganisationen – Vorarlberger Familienbund, Vorarlberger Familienverband und Vorarlberger Kinderfreunde – sind insgesamt rund 10.000 Mitglieder organisiert. Durch ihr Engagement im Familienbeirat sind sie ein fester Bestandteil der Vorarlberger Familienpolitik. Zu ihren Aktivitäten zählen unter anderem ein facettenreiches Veranstaltungsprogramm sowie Ferienaktionen für Kinder und Familien.

Im Rahmen des Projekts “Familienimpulse” (vormals “FAMILIENemPOWERment”) werden junge Familien von Ehrenamtlichen unterstützt, wenn sie im eigenen Verwandten- und Bekanntenkreis keine oder zu wenig Hilfe für die Alltagsbewältigung finden. Gestartet wurde das Projekt im Jahr 2005 vom Vorarlberger Kinderdorf mit Unterstützung des Landes und der Aktion “Licht ins Dunkel”. Die Unterstützung, die den Familien geboten wird, reicht von Behördengängen, Begleit- und Fahrdiensten bis hin zu Lernhilfe und Freizeitgestaltung für Kinder. Im Vorjahr erhielten 239 Familien mit 836 Kindern ehrenamtliche Hilfe. Knapp 290 Ehrenamtliche in ganz Vorarlberg haben rund 25.000 Einsatzstunden geleistet.