Newsdetail

“Vorarlberg wird illegales Glücksspiel weiter rigoros bekämpfen”

Landeshauptmann kündigt Weiterführung der Aktion scharf gegen kriminelle Netzwerke an: “Halten Druck auf Betreiber hoch” – Schutz für Bevölkerung hat oberste Priorität

Als Bestätigung der erfolgreichen behördlichen und polizeilichen Arbeit in Vorarlberg im Kampf gegen das illegale Glücksspiel wertet Landeshauptmann Markus Wallner den Umstand, dass die kriminellen Netzwerke immer erfinderischer agieren müssten. “Aber auch das wird ihnen auf Dauer nichts nützen”, stellt Wallner klar: “Denn wir werden nicht locker lassen. Vorarlberg wird das illegale Glücksspiel weiter rigoros bekämpfen”. Um den Druck auf die Betreiber hochzuhalten, werde die Aktion scharf weitergeführt, kündigt der Vorarlberger Landeshauptmann an.

Oberste Priorität hätten der Schutz und die Sicherheit der Bevölkerung, so Wallner. Allen im Kampf gegen das illegale Glücksspiel beteiligten Akteuren, den Organen der Bezirkshauptmannschaften, der Sicherheitsexekutive und der Finanzpolizei, spricht der Landeshauptmann einmal mehr seinen Dank aus.

Foto:  skylarkstudio