• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

„Vorarlberg bleibt bei konsequenter Familienorientierung“

Landesregierung unterstützt Familienorganisationen mit 70.000 Euro

Mit insgesamt 70.000 Euro unterstützt die Landesregierung in diesem Jahr die drei heimischen Familienorganisationen – Vorarlberger Familienbund, Vorarlberger Familienverband und Vorarlberger Kinderfreunde. Darin sind über 10.000 Vorarlberger Familien organisiert. Vorarlberg hält auch jetzt in der schwierigen Situation rund um die Corona-Krise an seiner konsequenten Familienorientierung fest, bekräftigt Landeshauptmann Markus Wallner: „Unsere Familien sind besonders gefordert und benötigen jede mögliche Unterstützung“.

Als engagierte Partner und Initiatoren wichtiger Projekte bilden die heimischen Familienorganisationen eine starke Lobby für Vorarlbergs Familien. „Zusammen gelingt es, für die Familien beste Rahmenbedingungen bereitzustellen“, spricht Wallner allen Mitwirkenden in den Organisationen seinen Dank aus: „Der Einsatz der haupt- und ehrenamtlich engagierten Frauen und Männer verdient höchste Wertschätzung“.

Für den Landeshauptmann sind die Organisationen mit ihren vielfältigen Aktivitäten wichtige Akteure, um die bestimmende Positionierung Vorarlbergs für die kommenden Jahre umzusetzen: „Unser Ziel lautet, bis 2035 chancenreichster Lebensraum für Kinder zu werden“. Mit der Schwerpunktsetzung auf Familien und die junge Generation ziele Vorarlberg auf einen grundlegenden Standortfaktor der Zukunft.

Breites Einsatzspektrum
Vorarlberger Familienbund, Vorarlberger Familienverband und Vorarlberger Kinderfreunde bringen sich vielfältig ein. Sie engagieren sich im Zusammenhang mit politischen Entscheidungen im Bereich der Familiengesetzgebung, durch ihre Öffentlichkeitsarbeit und bieten auch ein breites Veranstaltungsprogramm sowie Kinder- und Familienferienaktionen. Sämtliche Angebote sind feste Bestandteile der Vorarlberger Familienpolitik. „Das Augenmerk liegt sowohl auf der ideellen als auch der materiellen Unterstützung der Familien bzw. der Förderung von familienfreundlichen Strukturen und Einrichtungen“, so der Landeshauptmann.

Foto: Fasching


© 2020 Markus Wallner